April 19, 2013

Fernsehtipp: Der große Euro-Schwindel

Als Wiederholung läuft heute, man könnte meinen passend zur derzeitigen Debatte um die Alternative zu Deutschland (AfD), zur besten Sendezeit im 3sat (20:15) ein Film von Michal Welch über die Gründungs- und Konstruktionsfehler des Euro. Aus dem Ankündigungstext:
Die folgenschweren Fehlentscheidungen in der Frühphase des Euro werden in der Dokumentation "Der große Euro-Schwindel" aus sehr persönlicher Sicht erzählt. Nahezu alle verantwortlichen Finanzpolitiker sprechen offen über die Anfänge der Währung. Dabei wird rekonstruiert, wie sich Europas Politiker gegenseitig täuschten. Der Film stellt fest: Die Krise des Euro ist eine Geschichte von Betrug und Selbstbetrug - aller Mitglieder, auch der Deutschen.

Der große Euro-Schwindel, Untertitel: Wie jeder jeden täuscht, lief bereits im Januar 2012 in ARTE und im Juli 2012 in der ARD, und somit ist es auch nicht verwunderlich, diesen Film bei YouTube zu finden:


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Einige HTML tags können verwendet werden, b (für fett), i (für kursiv), a (für Links).