Juli 22, 2012

ITER und die Chinesen

2009 wurde der Verein IASS (Institute for Advanced Sustainability Studies) mit Sitz in Potsdam gegründet. Der Spiegel schrieb damals:⁽¹⁾
"Vorbild ist der Ministerin zufolge das Institute for Advanced Study im amerikanischen Princeton, wo auch Albert Einstein forschte. Ähnlich wie an dem US-Elite-Institut könnten die "klügsten Köpfe" in Potsdam ein frei gewähltes Thema bearbeiten und bis zu zwei Jahre lang am Institut in der Potsdamer Kleist-Villa forschen und wohnen."
Klaus Töpfer ist zur Zeit der Exekutivdirektor und neben anderen wichtigen Posten gibt es auch noch einen Strategiebeirat, dessen Vorsitzender Prof. Dr. Hans Joachim Schellnhuber ist. Dies nur kurz zur Erläuterung, um die politische Ausrichtung dieses Vereins zu verstehen. Im März diesen Jahres wurde unter dem Dach des IASS eine Plattform Energiewende (TPEC) vorgestellt, die sich als unabhängiger wissenschaftlicher und transdisziplinärer Begleitprozess der Energiewende versteht.⁽²⁾

Juli 15, 2012

Tödliche Energie: Biogasanlagen

In der Sendung quer im BR3 wurde über Unfälle bei Biogasanlagen berichtet:
Besonders delikat ist, dass man offensichtlich im bayerischen Umweltministerium keine Ahnung hat, wie viele dieser Unfälle es schon gegeben hat. So startete das Ministerium eine Abfrage bei den Umweltbehörden, um überhaut erst einmal einen Überblick zu bekommen.

Juli 11, 2012

Norbert Lammert und die Experten

Vor ein paar Tagen ging eine Meldung durch die Presse, wonach sich Bundestagspräsident Lammert ziemlich abfällig über die Ratschläge von Experten in der Eurokrise äußerte. Das Interview, aus dem diese Aussage stammt, wurde dem SWR am 07.07.2012 gegeben. Hier die entsprechende Aussage im Wortlaut:
Ich halte dem entgegen, dass von allen denkbaren Verfahren in der Bewältigung dieser Krise in den vergangenen Monaten, das am wenigsten taugliche die Umsetzung von Expertenempfehlungen gewesen ist. Es gibt nämlich zu keiner einzigen relevanten Frage eine gemeinsame Expertenmeinung, keiner einzigen. Zu all den Dingen, die die Regierungschefs, die Finanzminister und am Ende die Parlamente zu entscheiden hatten, gibt es zu jeder denkbaren Option die Voten von tatsächlichen und selbst ernannten Fachleuten. Würden sich darauf politische Entscheidungsinstanzen verlassen wollen, würden sie damit ihre Entscheidungsunfähigkeit zu Protokoll geben.
Nun, Herr Lammert, warum setzen Sie nicht einfach wieder einmal eine Ethikkommission ein. Dann können Sie sicher sein, dass Nichtfachleute, vulgo Laien, über den Euro entscheiden dürfen, so wie das schon bei der Energiewende geschehen ist.

Juli 08, 2012

Das Wesen von Verschwörungstheorien

Ein Audiobeitrag in den Stimmen der Kulturwissenschaften⁽¹⁾ beginnt mit dieser Einleitung:
Jack the Ripper war in Wirklichkeit nicht eine, sondern drei Personen. Denn die sechs Rippermorde lassen sich ziemlich leicht erklären, weil, alle sechs Frauen waren mit einem irisch-katholischen Mädchen befreundet, das ein uneheliches Kind mit dem Herzog von Clarence, dem Enkel von Königin Victoria, hatte. Und das Kind war zwar unehelich, hatte aber Anspruch auf den Thron, und die Freimaurer, denen es nicht gelungen war, Kind oder Mutter ausfindig zu machen, brachten deshalb alle Zeugen der Affäre um, und zwar auf solche Weise, dass es aussieht, als wäre es ein Verrückter gewesen. Die Freimaurer hatten natürlich auch Freunde bei Scotland Yard, die bei der Vertuschung halfen, und deshalb ist Europa eigentlich ein freimaurerische Verschwörung.

Juli 05, 2012

Energiewende mal anders

Die Seite relevant.at berichtet vom Ausbau des Kernkraftwerks Temlin in Tschechien:

"Der geplante Ausbau des südböhmischen Atomkraftwerks Temelin ist Montag einen wichtigen Schritt weiter gekommen. Drei Anbieter legten offizielle Angebote für die Lieferung der Technologie und den Bau der Reaktoren dem zu zwei Dritteln staatlichen Tschechischen Energiekonzern (CEZ) vor. [...] Die tschechische Regierung will den Anteil des Atomstroms an der Stromproduktion von den jetzigen rund 30 auf 50 Prozent erhöhen."

Den ganzen Artikel lesen. Oder auch hier bei CIVIL NUCLEAR.