Juli 05, 2012

Energiewende mal anders

Die Seite relevant.at berichtet vom Ausbau des Kernkraftwerks Temlin in Tschechien:

"Der geplante Ausbau des südböhmischen Atomkraftwerks Temelin ist Montag einen wichtigen Schritt weiter gekommen. Drei Anbieter legten offizielle Angebote für die Lieferung der Technologie und den Bau der Reaktoren dem zu zwei Dritteln staatlichen Tschechischen Energiekonzern (CEZ) vor. [...] Die tschechische Regierung will den Anteil des Atomstroms an der Stromproduktion von den jetzigen rund 30 auf 50 Prozent erhöhen."

Den ganzen Artikel lesen. Oder auch hier bei CIVIL NUCLEAR.
Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Einige HTML tags können verwendet werden, b (für fett), i (für kursiv), a (für Links).